FLEKS

 

Am Anfang war das Wort, und das Wort war bei FLEKS. Irgendwo zwischen Madagaskar und den Färöer-Inseln ziehen sie durch die Gegend - auf der Suche nach Abenteuern und finanzieller Sicherheit, die am Horizont in vagen Silhouetten zu erkennen ist. Es rumpelte, war schmutzig, heiß und verschwitzt, als FLEKS die Bühne das erste Mal betraten. Es brannte lichterloh als sie diese wieder verließen. Verbreitet die frohe Botschaft, denn so war es und nicht anders. Der Tag der Show wird kommen… wie ein Dieb in der Nacht.

Gegründet im Jahr 2014, bildet FLEKS (früher „horny women“) mittlerweile eine etablierte Kraft in der österreichischen Musiklandschaft. Mit ihrem Debüt Album Color TV legen sie nun den Grundstein für Massenhysterie und ausverkaufte Stadien rund um den Erdball. Provokant, reißerisch und im falschen Hemd spielte sich das Trio in die Herzen seiner Fans, die nach langer Wartezeit endlich mit dem ersten Langspieler belohnt werden.

Angeheizt vom ewigen Mythos einer angeblich toten Musikrichtung, kombinieren FLEKS geschickt verschiedene Genres wie Stoner und Alternative mit der Energie des Punks, der mit einer gesunden Fuck You Attitüde von der Bühne peitscht.

Die musikalisch einzigartige Mischung verschiedener Bereiche der Rockmusik ergibt sich aus dem breit gefächerten Interessensfeld der drei Musiker. Bei der Entstehung und Entwicklung der Songs wird immer nach Alternativen gesucht, um die Musik von FLEKS so interessant und intensiv wie nur möglich zu gestalten.

Hier ist kein Platz für zehn Minuten Soli um Bier zu holen. Dem Publikum werden keine Verschnaufpausen gegönnt. FLEKS haben bereits über 60 Clubshows/Festivalauftritte im In- und Ausland zu verbuchen und sind heiß auf mehr!

AUF SPOTIFY FOLGEN
AKTUELLES RELEASE

MEHR INFOS
Website
Facebook
Instagram
YouTube