Der Name ist Programm – ihre Musik ist ein wahres Erfolgskonzept! Wiener Punkrock-Band FLEKS bringt neue Single „Success“ raus

Wie gehen wir damit um, dass wir in Zeiten von Corona unsere Gewohnheiten vollkommen umstellen müssen? Was machen wir, wenn wir nicht mehr einfach ins Restaurant, in die Bar oder in den Club gehen können? Was machen wir, wenn unser Arbeitsplatz ins Homeoffice verlegt wird? Die Antwort ist klar: Musik hören! Und die soll uns ablenken, beschäftigen und unterhalten. Aber sie darf auch politisch sein, sie darf Fragen stellen, auf die wir vielleicht selbst keine Antwort haben. Genau das tut die Wiener Punkrock-Band Band FLEKS in ihrer vierten Single „Success“ des Konzeptalbums „Color TV“. Sie erscheint am Freitag, 20. März. Der Song stellt die Frage, ob wir zu sorglos in unserer politischen Meinungsbildung sind. Er fragt danach, wie stark wir uns von Menschen beeinflussen lassen, die große Reden schwingen.

Wie schon in den Vorgänger-Singles „Hotshot“ und „King of Color TV“ und „Street Lights“ setzen sich die drei Musiker von FLEKS, Bassist Max Leitgeb, Drummer Fabian Edelbacher sowie Sänger und Gitarrist Martin Resatz mit unserer Gesellschaft auseinander. Wann wäre das passender als derzeit? „Success“ symbolisiert eine politische Rede im TV, in der in zynisch überspitzter Weise der Subtext des Redners zum Vorschein kommt – das heißt, es wird klar, dass seine Intention eine andere ist als er vorgibt. Der Erfolg gibt seiner Herangehensweise jedoch Recht. „Success“ macht seinem Genre alle Ehre und ist mit knapp über zwei Minuten Spielzeit ein Punksong wie er im Buche steht. Kraftvoll, politisch geladen und temporeich, liefern FLEKS den perfekten Moshpit-Soundtrack.

Die neue Single reiht sich lückenlos ein in das Konzept des geplanten Debütalbums „Color TV“ von FLEKS. Die Musiker spielen mit der Thematik des äußeren Scheins, der Reizüberflutung des Mediums Fernsehen und der Übertreibung, der wir alle jeden Tag ausgesetzt sind. Das Album erscheint voraussichtlich im Mai 2020. „Ein Debütalbum ist denke ich für jede Band etwas Besonderes. Es steckt wirklich viel Liebe und extrem viel Leidenschaft in diesem Album, was man beim hoffentlich auch spürt“, sagt Drummer Fabian Edelbacher. Das spürt man in der Tat!

Die Single „Success“ und das gesamte Album „Color TV“ beweisen eindrucksvoll die Wandelbarkeit und Vielseitigkeit der Band. Jeder Song erzählt seine ei­gene Geschichte. „Wir wollen ein Ausrufezeichen setzen. Weg vom Klischee eindimensionaler Rockbands“, ergänzt Sänger und Gitarrist Martin Resatz. Was ist FLEKS‘ Rezept, um das zu schaffen? Auffallen, provozieren und reißerisch sein. Aber natürlich auch unterhalten!

Posted in Allgemein.